Siegen feiert die „Nacht der 1000 Lichter“

Feuer im Gemäuer: Siegen feiert am 23. August die Nacht der 1000 Lichter. Foto: René Achenbach/achenbach-fotografie.de

Feuer im Gemäuer: Siegen feiert am 23. August die Nacht der 1000 Lichter. Foto: René Achenbach/achenbach-fotografie.de

Am 23. August feiert Siegen die „Nacht der 1000 Lichter!“. Sie ist einer der Höhepunkte der Veranstaltungsreihe „Siegener Sommerfestival“ mit viel Musik, Theater und mehr. Die gesamte Siegener Oberstadt soll im Lichterglanz erstrahlen. Die komplette Straßen- und Geschäftsbeleuchtung rund ums Siegener Krönchen wird ausgeschaltet und durch Kerzen und Fackeln ersetzt.

Der illuminierte Schlosspark rund um das Siegener Schloss präsentiert sich als das Schmuckstück der „Nacht der 1000 Lichter“.

Programm rund ums historische Rathaus

Das musikalische, kulinarische und künstlerische Programm von 20 bis 24 Uhr rund um das historische Rathaus wird ergänzt um einen stimmungsvollen Tango-Abend mit dem Ensemble „Tango a Mano“ im Spiegelzelt vor dem Siegener Apollo-Theater. Tanzpaare aus ganz NRW werden dazu erwartet.

Künstlerensemble „Firedancer“

Die „Firedancer“ als eins der innovativsten Künstlerensembles gastieren unter dem Motto „Feuer im Gemäuer“ in der Krönchenstadt. Tänzer, Musiker und Artisten der rund 20-köpfigen Compagnie bespielen zahlreichen Stationen im gesamten Schlosspark. Feuer und Tanz verschmelzen dabei zu einem poetisch-ästhetischen Gesamtkunstwerk, das für aufregende und stimmungsvolle Momente über den Dächern der Stadt sorgen wird.

Sandbilder live auf der Leinwand

Außerdem werden die Schlosspark-Besucher Zeugen einer originellen Kunst-Performance, bei der ein Sandmaler mit höchster Präzision und atemberaubender Geschwindigkeit seine produzierten Sandbilder live auf eine überdimensionale Leinwand projiziert. Gleich daneben lockt eine große Feuerstelle das Publikum auf die frisch sanierte Aussichtsplattform. Von hier aus können die besucher den Blick über das nächtliche Siegen genießen.

Eintritt oberer Schlosspark: sechs Euro (nur Abendkasse; Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt (20 bis 24 Uhr).

Das komplette Programm des Sommerfestivals finden Sie unter http://www.sommerfestival.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.