Archiv für Oktober 20, 2014

Licht lässt Museumsnacht Köln strahlen

 

Kunstwerke erwachen durch Lichtinstallationen zum Leben. Kinder stehen mit Farbbrillen vor Alten Meistern.

Museumsnacht Köln

Illumination in Skulpturenpark bei der Museumsnacht Köln

Musik weht durch die Ausstellungen. Zur Museumsnacht Köln am 8. November ist ganz Köln auf den Beinen, um Kunst neu zu erleben. Bereits zum 15. Mal veranstaltet der Stadt Revue Verlag die Museumsnacht Köln in Kooperation mit der Stadt Köln – zum ersten Mal unter der offiziellen Schirmherrschaft des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters.

Von 19 bis 3 Uhr dürfen die Besucher aus 46 Stationen und über 200 Veranstaltungen wählen. Zu entdecken sind herausragende Ausstellungen, zahlreiche Sonderführungen, Konzerte, Lesungen, Live-Acts und mehr – dargeboten von bekannten Stars, Szene-Koryphäen und ausgesuchten Newcomern. Weiterlesen

Lichtkünstler setzen sich mit dem Herbst 1989 auseinander

Rund 200 000 Menschen versammlten sich auf dem Leipziger Innenstadtring und dem Augustusplatz. Foto: LTM/punctum, Schmidt

Rund 200 000 Menschen versammlten sich auf dem Leipziger Innenstadtring und dem Augustusplatz. Sie erlebten auch, wie sich internationale Licchtkünstler mit der friedlichen Revolution im Heberst 1989 auseinandersetzen. Foto: LTM/punctum, Schmidt

Projekte internationaler Lichtkünstler zum Lichtfest Leipzig: Anlässlich des Jubiläums 25 Jahre friedliche Revolution hatten sich am Donnerstag, 9. Oktober, rund 200.000 Leipziger Bürger, Gäste und hochrangige politische Repräsentanten aus aller Welt auf dem Augustusplatz und den Innenstadtring in Leipzig versammelt. Im Rahmen des Lichtfests Leipzig erlebten sie ab 19 Uhr Grußbotschaften von Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich sowie u. a. von Bundespräsident Joachim Gauck und den Staatspräsidenten Polens, Tschechiens, der Slowakei und Ungarns – Bronislaw Komorowski, Milos Zeman, Andrej Kiska und János Áder.

Weiterlesen

Lichterfest Berlin zum Thema „Weltbühne Berlin“

Auch das Gebäude des Bundesrates in in Farben getaucht. Foto: Agentur Baganz/Berlin leuchtet e.V.

Beim Lichterfest Berlin wird auch das Gebäude des Bundesrates in in Farben getaucht. Foto: Agentur Baganz/Berlin leuchtet e.V.

Lichterfest Berlin – eine LED-Wand im XXXL-Format, eine 3-D-Reise durch die Geschichte der Metropole Berlin am Gendarmenmarkt, eine aufregend illuminierte City West und faszinierende Lichtspiele, die von Schiffen auf Spree und Havel aus auf die Fassaden am Ufer projiziert werden – das sind einige der Highlights des diesjährigen Lichtfestivals Berlin leuchtet. Das Thema des noch bis 19. Oktober in ganz Berlin stattfindenden Lichterfestes lautet „Weltbühne Berlin“. Weiterlesen

Vortrag über Lichtkunst in Bergkamen

Die Medienskulptur "No Agreement" auf dem Kreisverkehr am Rathaus/Busbahnhof stammt von Andreas Kaufmann. Foto: Wolfgang Teipel

Die Medienskulptur „No Agreement“ auf dem Kreisverkehr am Rathaus/Busbahnhof stammt von Andreas Kaufmann. Foto: Wolfgang Teipel

Wer mehr über die Bergkamener Lichtkunst wissen möchte, sollte am Dienstag, 7. Oktober, um 19.30 Uhr in den Sitzungssaal 2 des Ratstraktes des Rathauses kommen.  Der Eintritt zu diesem Vortrag von Gästeführer Klaus Holzer ist frei.

Mit dem Anbruch der dunkleren Jahreszeit finden auch die Lichtkunstobjekte in Bergkamen jetzt wieder eine größere Beachtung und höhere Aufmerksamkeit als vielleicht in den zurückliegenden hellen Frühsommer- und Sommermonaten. Weiterlesen

Licht steuert die innere Uhr

Licht kann den Körper manipulieren. Tageslicht-weißes Licht mit hohem Blau-Anteil steigert beispielsweise das Leistungsvermögen und wird daher oft in Arbeitsräumen eingesetzt. Dazu gehören z.B. auch Halogen-Lampen.

Licht kann den Körper manipulieren. Tageslicht-weißes Licht mit hohem Blau-Anteil steigert beispielsweise das Leistungsvermögen und wird daher oft in Arbeitsräumen eingesetzt. Dazu gehören z.B. auch Halogen-Lampen.

Ist der Schlaf gestört, die Motivation im Keller oder setzt die Erinnerung manchmal aus, ist womöglich die biologische Uhr durcheinandergekommen. Schuld sein kann ein Mangel an Tageslicht. Weiterlesen