Archiv für November 25, 2014

Leuchtenindustrie mit starkem Standbein im Sauerland

Leuchtenindustrie

Licht, Leuchten und die Lichtkunst (Hier Lüdenscheider „Lichtrouten“) haben ein starkes Standbein im Sauerland.

Die deutsche Licht- und Leuchtenindustrie besitzt ein starkes Standbein im Sauerland. Welche Impulse von diesen Standorten ausgehen, bei einem Podiumsgespräch im Arnsberger „Kaiserhaus“. Mit dieser Veranstaltung eröffnete die Unternehmervereinigung „Sauerland initiativ“ eine neue Reihe mit dem Titel „Impulse für Deutschland – Innovationen aus der Wirtschaftsregion Sauerland“. Zielsetzung ist es, besonders innovative Bereiche aus der Wirtschaftsregion bundesweit zu profilieren.

International erfolgreiche Licht- und Leuchtenindustrie

Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Lichtforum NRW und der Fachzeitschrift „Highlight“ organisiert worden war, stand die international erfolgreiche Licht- und Leuchtenbranche Weiterlesen

Hartung + Trenz: „Lichtwandlung“ in Kölner Herz Jesu Kirche

Hartung + Trenz

Hartung + Trenz nennen diese raumgreifende Wort-Text-Lichtinstallation „Lichtwandlung“

„Lichtwandlung“  heißt eine raumgreifenede Wort-Text-Lichtprojktion, die Hartung + Trenz am Freitag, 21. November, in der Kölner Herz jesu Kirche präsentieren. Die Musik dazu liefert Bradford Catler. Sie ist zusammen mit der Live-Musik von Bradford Catler ab 22 Uhr zu sehen.

Der amerikanische Musiker Bradford Catler bezeichnet sich selbst als „Multi-Instrumentalist“. Seine Sprache ist die Weltmusik und so tourte er mit den verschiedensten Ensembles rund um den Globus, unter anderem fünf Jahre lang mit Giora Feidman.

Weiterlesen

Lichtgrenze erinnert an überwundene Teilung Berlins

Lichtgrenze

Die Inzsenierung am Brandenburger Tor. Foto: Hamish Appleby


Mit tausenden Ballons, die zu Beethovens „Ode an die Freude“ in den Berliner Nachthimmel schwebten hat Berlin den 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls gefeiert. Das war am 9. November der emotionale Höhepunkt, gekrönt von einem Feuerwerk am Brandenburger Tor.

Drei Tage lang erinnerte die magisch leuchtende LICHTGRENZE aus weißen, mit Helium gefüllten Ballons an die überwundene Teilung der Stadt. Weiterlesen

Tom Groll zeigt „Transit“ auf der „Glow“ in Eindhoven

Tom Groll

In den 300 Metern Schlauch, die auf einer Länge von 30 Metern ausgerollt sind, zirkuliert eine lumineszierende Flüssigkeit.

Lüdenscheid. Tom Groll und Bettina Catler-Pelz haben als Kuratoren 2006 das Lichtfestival „Glow“ in niederländischen Eindhoven mit aus der Taufe gehoben. Zudem projizierten sie Mikroaufnahmen von Teilen der Catharinakerk auf das Gotteshaus und veränderten so die die Sehgewohnheiten auf das historische Gebäude. In den folgenden Jahren begleiteten die „Glow“ weiter als künstlerische Leiter. In diesem Jahr kehrt Tom Groll in den Süden der Niederlande zurück. Diesmal wieder als Künstler. Am wichtigsten Forschung- und Produktionsstandort des Leuchten-Unternehmens zeigt er vom 8. bis 15. November seine Arbeit „Transit“.

Weiterlesen