Ingolstadt: Vertraute Objekte in spektakulärer Form

So wie in der von Robert Sochacki gestalteten Wunderkammer der Städtischen Museen in der Lüdenscheid (Foto) widmet sich der polnische Lichtkünstler auch in Ingolstadt dem Verhältnis von Mensch und Natur. Foto: Wolfgang Teipel

Im Herbst geht in Ingolstadt Luminous an den Start, eine neue Veranstaltungsreihe, die sich dem Thema Licht widmet. Dabei projizieren eingesetzte Laser beeindruckende Illuminierungen an Häuserfassaden in der Innenstadt und ins Gelände der Landesgartenschau. Die vertrauten Objekte in solch spektakulärer Form zu sehen, wird damit zu einem unvergessenen Erlebnis.

Das Projekt wurde vom Kulturamt Ingolstadt in Zusammenarbeit mit der Luminous Agentur und der Kuratorin Bettina Pelz (künstlerische Leitung) entwickelt.

Projektionsmapping auf dem Theaterplatz

  1. bis 26.09.2021
    Beginn: 20.30 und 23.00 Uhr

Im Rahmen der Luminous-Reihe erscheint der Ingolstädter Theaterplatz in einem ganz neuen Licht. Der Herzogskasten, anliegende Gebäude und einzelne Fassaden des Stadttheaters werden durch eine großformatige Architekturprojektion in Szene gesetzt und sorgen so für ein außergewöhnliches Erlebnis.

Der polnische Künstler Robert Sochacki entwickelt für den Ingolstädter Theaterplatz eine 180° Panorama Projektion, die sich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur im 21. Jahrhundert auseinandersetzt. Die großformatigen Bilder verändern sich ständig, so dass die Gebäude und die Projektionen vor den Augen der Zuschauerinnen und Zuschauer immer neue Verbindungen eingehen und die Gebäude rund um den Platz spektakulär illuminiert werden.

Lasershow auf dem Gelände der Landesgartenschau

  1. und 02.10.2021
    Beginn: 21.00 bis 23.00 Uhr

Der zweite Teil der Luminous-Reihe bildet den Abschluss der Landesgartenschau. Am Freitag, 1. Oktober, und Samstag, 2. Oktober, erwartet das Publikum von 21 bis 23 Uhr rund um den Landschaftssee auf der Landesgartenschau eine faszinierende Lasershow zu den Themen Natur und Wasser.

Die eingesetzten Laser projizieren beeindruckende Farben und Bilder in die Umgebung. Es werden Wasserflächen miteinbezogen und rund um den See weitere Plätze in Szene gesetzt und beleuchtet.* Die Show, die von dem erfahrenen Lasershow-Anbieter DS SHOWLASER GmbH realisiert wird, findet an beiden Abenden mehrfach statt und wird musikalisch umrahmt. Für diese Veranstaltung wird ein Ticket der Landesgartenschau benötigt.

*Die zusätzlichen Lichtinstallationen rund um die Lasershow auf der Landesgartenshow werden im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART Kultur gefördert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.