Tag Archiv für Anne-Frank-Gymnasium

Ehring und Co. rechnen ab

Freaks

Christian Ehring und Heiko Seidel mit Andrea Frohn. Foto: www.kommoedchen.de

 

Wolfgang Teipel

Christian Ehring, Maike Kühl und Heiko Seidel haben einen Knaller gezündet. „Freaks. Eine Abrechnung“ ist eine hochexplosive Mischung aus Kabarett, Sitcom, Musik und Theater. Das Trio hat dem ehrwürdigen Düsseldorfer Kom(m)ödchen zu neuer Blüte verholfen. „Couch. Ein Heimatabend“ und „Sushi. Ein Requiem.“ Boten dem Publikum bereits  Ensemblekabarett vom Feinsten. Jetzt also „Freaks. Eine Abrechnung.“ Ehring und Co sind mit der Produktion, die Ende 2011 an den Start ging, am 22. November ab 20 Uhr in der Aula des Halveraner Anne-Frank-Gymnasiums (Kantstraße 2) zu sehen.

Legende Lore Lorentz

Zwar denken viele immer noch an Lore Lorentz, Harald Schmidt, Thomas Freitag und Jochen Busse, wenn sie den Namen Kom(m)ödchen hören. Immer kommt aber auch das Trio Christian Ehring, Maike Kühl und Heiko Seidel ins Spiel.

Schräge Story über TV-Satire

Die neue Produktion wartet mit einer schrägen Story über eine fiktive Satiresendung auf – die Sammy-Boehme-Show. Sammy Boehme, der Star der Sendung, ist ein wahrer Publikumsliebling, allerdings intellektuell eher sparsam ausgestattet und privat echt anstrengend. Bei ihm weiß die eine Gehirnhälfte oft nicht, was die andere denkt, und wenn es schlecht läuft, frönt Sammy seiner großen Leidenschaft: Er beginnt zu improvisieren.

Harter Job fürs Autorenteam

Keine leichte Aufgabe für das Autorenteam im Hintergrund, den äußerst kapriziösen Star in der Spur zu halten und in mühsamer Kleinarbeit die Sammy-Boehme-Show zu dem zu machen, was sie sein sollte: scharfe Fernsehsatire zur besten Sendezeit. Hier im Autorenbüro beginnt die Geschichte rund um die eigene Lebensgestaltung und auch die Sinnhaftigkeit des Kabaretts.

Viel Musik, Tanz und Gesang

Ehring und Co. sind ein eingespieltes Team, das es immer wieder schafft, zwischen seinen Rollen hin- und her zu springen. So spielen sie Herbert und Uschi aus dem Rotary-Club in Meerbusch, Vanessa, die karrieresüchtige Praktikantin, Wolfgang, den Ausgebrannten oder Hassan, den muslimischen Freund von Maike als Maude. Es gibt viel Musik, Tanz und Gesang in dieser 73. Kom(m)ödchen-Produktion. Die Darsteller wurden sowohl von Gesangslehrer als auch von einem Tanztrainer gecoacht. Und so viel sei noch verraten: am Ende gibt’s Tote.

Ensemble: Christian Ehring, Maike Kühl, Heiko Seidel
Buch: Dietmar Jacobs und Christian Ehring
Regie: Hans Holzbecher

Karten im Vorverkauf: Kö-Shop, Mittelstraße 21, Halver, Tel. 02353 903344 und Lederstrumpf, Frankfurter Straße 38, Halver, Tel. 02353 612650; Vorbestellungen unter inge_zensen@web.de, Tel. 02353 665469

Blogger-Kollegen:

www.sesekegefluester.de

www.nordstadtblogger.de

www.rundblick-unna.de

bergkamen-infoblog.de

Tödlicher-Spätsommer