Tag Archiv für Tanke – Haare und Kunst

Irish Folk vom Feinsten

Fragile Matt

„Fragile Matt“ fühlen sich der Tradition der irischen Folkmusik verpflichtet.

Gemütliche Atmosphäre, Musik vom Feinsten: Das sind hervorragende Bedingungen für einen perfekten Samstagabend. Den bietet die Halveraner „Tanke – Haare und Kunst“ (Thomasstraße 7) am 1. Februar. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Inhaberin Martina Asbeck hat die Gruppe „Fragile Matt“ eingeladen. Vor allem die Liebhaber des Irish Folk werden in der Tanke auf ihre Kosten kommen.

Gefühlvoll, fröhlich und lebendig

„Fragile Matt“ fühlen sich der Tradition der irischen Folkmusik verpflichtet. Sie spielen gefühlvoll, fröhlich, lebendig und sind am besten live. Ihr Sound ist geprägt von mehrstimmigem Gesang, der von fetzigen irischen und schottischen Tunes umrahmt wird. „Fragile Matt“, das sind:

David Hutchinson (Banjo, Bodhrán, Bouzouki, Gesang): Der Musiker ist seit Jahren in der Session-Szene bekannt. Mit der Bodhrán im Arm erzählt er ganze Geschichten. Fragt man ihn nach seiner Herkunft, sagt er manchmal Kilrickle (das liegt irgendwo in Irland), mal Solingen (irgendwo im Bergischen Land). Beides ist wahr. Gemeinsam haben diese Orte, dass niemand sie kennt….

Andrea Zielke (Dudelsäckchen, Whistles, Gesang): Sie ist ein kleiner Power-Floh auf der Bühne. Andrea spielt seit Jahren auch mit der bekannten Irish Music Band „Catalpa“.

Katja Kleibrink: (Bodhrán): Katja trommelt Tag und Nacht, wenn man sie nur lässt. Sie spielt außerdem in der Wuppertaler Street-Percussion- Band „Slap Attack“.

Eine Handvoll Blues

Am 15. März ist Holger Brinkmann mit seinem Programm „Eine Handvoll Blues“ zu Gast. Sein Konzert in der Tanke beginnt um 20 Uhr. Holger Brinkmann ist Sänger, Gitarrist und Songwriter. Er hat sich seit nunmehr 25 Jahren dem Blues und Soul verschrieben. Ob Eigenkomposition oder Coversong, jede Darbietung bekommt von Brinkmann ihren ureigenen Stempel.

Feine Gitarrenarbeit

Der Musiker muss sich vor internationalem Standard nicht verstecken. Lediglich mit einer Akustikgitarre und seiner Stimme bewaffnet, zaubert er eine einzigartige Atmosphäre und macht jedes Konzert zu einer sehr intimen Angelegenheit. Holger Brinkmanns Programm besticht durch feine Gitarrenarbeit und einer Stimme, die für den Blues wie gemacht erscheint. Mit „Remember You“ legte er im Frühjahr 2013 sein Debut-Solo-Album vor und gibt damit einen kleinen Einblick in sein derzeitiges Programm.

An der Sologitarre wird Holger Brinkmann wieder einmal vom langjährigen Kollegen Rainer Humpert begleitet. Im Programm für diesen Abend daher auch einige Eigenkompositionen, die während der Zusammenarbeit bei der Bluesrock-Formation „Now And Then“ entstanden.

Reinschauen und reinhören: www.hvbbrinkmann.net