Unna zeigt ab 14. März Ausstellung „Neon delight“

Brigitte Kowanz: Infinity and Beyond, Neon, Spiegel: 80 cm x 190 cm x 19 cm Foto: Tobias Pilz

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna präsentiert vom 14. März bis 16. August NEON DELIGHT. Die Ausstellung zeigt, wie Künstler von den 1960er Jahren bis heute Neon in ihren Arbeiten verwenden und wie das Material seinerseits die Kunst beeinflusst.

Dank der einzigartigen Räumlichkeiten des Museums entfalten die Lichtinstallationen eine neuartige, außergewöhnliche Wirkung.

Teilnehmende Künstler sind:
Tracey Emin (GB) ++ Jeppe Hein (DK) ++ Brigitte Kowanz (AT) ++ Mario Merz (IT) ++ François Morellet (FR) ++ Jan van Munster (NL) ++ Maurizio Nannucci (IT) ++ Bruce Nauman (US) ++ Bruno Peinado (FR) ++ Anselm Reyle (DE) ++ Keith Sonnier (US) ++ Olivia Steele (US) ++ Giny Vos (NL)

ZENTRUM FÜR INTERNATIONALE LICHTKUNST UNNA
Lindenplatz 1 | 59423 Unna | +49 2303 103751 | http://www.lichtkunst-unna.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.